Arone I

Meine nackten Füße
streifen den staubigen Boden.
Leises Scheppern der Zikaden
dringt an meine Ohren.
Die Hitze ist nicht zu leugnen.
Sie war immer schon da,
als es uns noch nicht gab.
Unter den Olivenbäumen
bei den Ameisenstraßen
haben wir unser Zelt errichtet.
Unsere Sommerzuflucht.
Sie lässt keinen anderen Gedanken zu.

 

© Friederike Hermanni, 2016

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s