17

Du hast Angst.
Du bist allein.
Du warst auf der Flucht.
Nun verkaufst du dich im Park.
Damit du Brötchen holen kannst.
Und Red Bull.
Du schläfst draußen.
Dein Rucksack ist alles.
Eines Tages die Eltern nachholen.
Heiraten. Kinder kriegen.
Wie lange noch
musst du die Zukunft träumen?

nach Schmitz

 

© Friederike Hermanni, 2016

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s