Wenn

Wenn das Wortkleid zerrissen,
kein Tuch mehr da ist,
ich nackt im Feld stehe,
bleibt bloßer Zustand,
der in Bildern ertrinkt,
dem Sturm ausgeliefert ist,
nicht mehr ein noch aus weiß.
Wenn ich die Sprache verliere,
gehen Freunde,
geht das Leben.

 

© Friederike Hermanni, 2016

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s