Gegen Ende

Gestern über die Dörfer gefahren.
Spät nachts nach Hause.
Heute Nebel, Gleisarbeiten, Stahlcontainer.
Es ist viel los dort draußen.
Die Fülle flutet meinen Kreislauf.
Und doch verlodern meine Worte.
Gegen Ende nur noch Asche.

 

© Friederike Hermanni, 2016

2 Gedanken zu “Gegen Ende

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s