Ankunft

Ich lasse den Wind hinter mir
um zurückzukehren
in meinen Garten
wo der trockene Sommer
die Bäume schon färbt

Ich verlasse die kühle See
um einzutauchen
in den örtlichen Teich
wo die Sonnenmilch
schlierengleich glänzt

Ich tausche die Zeit
der eindeutigen Zweiheit
mit meinem einzigen Kind
um mich wieder der Stadt
den Menschen hinzugeben

Affenbrotbaum und Linde
übernehmen meinen Schutz

 

© Friederike Hermanni, 2018

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s